Urlaub Livigno (Italien)

Aktivurlaub inmitten einer atemberaubenden Natur

  • Paradies für E- und Mountainbiker
  • Steuerfrei in über 250 Geschäften einkaufen
  • Aquagranda, großes Sport- und Wellnesszentrum

Livigno liegt in einem 12 km langen Tal in der Region Lombardei, in der Nähe der Grenze zur Schweiz. Der große, in die Länge gestreckte Ort ist befindet sich auf einer Höhe von 1816 Metern, was aber eigentlich erst sichtbar wird, wenn man auf dem Berg steht. Die Gebäude sind im traditionellen Stil errichtet und im Zentrum geht es lebendig zu. Beide Seiten des Ortes bieten die Möglichkeit in die umliegende Bergwelt zu gelangen, auf der einen Seite wartet das Engadin, auf der anderen das Alta Valtellina. Gipfel bis zu einer Höhe von 3.000 Metern rahmen den Ort ein.

Livigno kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wobei nicht wirklich bekannt ist, wer die ersten Siedler waren, wann sie kamen oder woher der Name stammt. Verschiedene Historiker vertreten verschiedene Theorien hierzu. Durch die abgeschiedene Lage mitten in den Alpen, war Livigno lange Zeit nicht gut erreichbar. Im Winter war der Ort sogar komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Zum Glück hat sich dies im 20. Jahrhundert geändert und ist Livigno nun dank Straßen und Tunnel gut erreichbar.

Wandern in Livigno

Livigno bietet Wanderern mehr als 1.500 Kilometer Wanderwege aller Niveaus. Es gibt einfache und gemütliche Touren im Tal und sportliche Herausforderungen in den Bergen. Die Wanderwege sind deutlich markiert und sind auch im Routenbuch vermerkt, das beim örtlichen Tourismusbüro erhältlich ist. Es ist auch möglich, an geführten Wanderungen teilzunehmen. Diese geführten Wanderungen werden organisiert und wechseln in regelmäßigen Abständen. Hier sind einige Tipps zum Wandern in Livigno:

- Sòmp Eira: diese Wanderung startet am Parkplatz Pont da Rez und führt vorbei an Trepalle, und Sgembré. Die Route hat eine Länge von 5,7 Kilometern, überwindet 222 Höhenmeter und hat eine mittlere Schwierigkeitsstufe.
- Val Federia: die Route startet von der Bergstation von Carosello 3000 und führt durch das Val Federia. Unterwegs bieten sich für ein Mittagessen das Rifugio Ristorante Costaccia oder Agriturismo Federia an. Die Wanderung ist 10,5 Kilometer lang, überwindet 860 Höhenmeter und hat ein mittelschweres Niveau.
- Vetta Blesaccia: diese Wanderung führt durch eine malerische Umgebung. Unterwegs bieten sich wunderschöne Aussichten auf das Tal und die Umgebung. Die Route ist 4,4 Kilometer lang, überwindet 380 Höhenmeter und hat ein mittelschweres Niveau.

E-Bike und Mountainbike fahren

Livigno ist ein echtes Paradies für E-Bike-Fahrer, Mountainbiker und Rennradfahrer. Diese Urlaubsregion bietet insgesamt 3.200 Kilometer an Radwegen. Hier kommen alle Arten von Radfahrern auf ihre Kosten. Verteilt im Ort gibt es mehrere Sportzentren, wo E-Bikes und Mountainbikes ausgeliehen werden können. Der zentrale Info-Punkt für Radfahrer ist das 'Bike Center' in der Via Isola. Im Tal gibt es 17 km asphaltierte Radwege, die sich perfekt für einen Ausflug mit dem Rad oder E-Bike eignen. Unterwegs gibt es zahlreiche Picknickplätze und Spielplätze für Kinder. Für E-Bikes gibt es ebenfalls viele Radwege und Livigno verfügt über acht Aufladepunkte. Rennradfahrer finden in der Umgebung eine sportliche Herausforderung auf den Pässen der Giro d'Italia: Stelvio, Bernina, Mortirolo, Maloja.

Mountainbike-Fahrer können sich an der Ostseite des Ortes im Bike Park Motolino austoben. Dort befinden sich 13 Downhill- und Freeride-Strecken, verteilt auf drei Niveaus. Im Westen liegt der Carosello 3000 Mountain Park mit 25 Strecken. Mit dem BikePass können auch die örtlichen Lifte benutzt werden. Merke: In vielen Unterkünften und während einiger Zeiträume gibt es den Pass gratis. Auch Kinder können in Livigno Mountainbiken lernen. So etwa im Bike Center, wo Kinder (und Erwachsene) unter Anleitung üben können.

E-biken in Livigno
Es gibt zahlreiche schöne Strecken für E-Bikes

Viele Möglichkeiten für einen Familienurlaub

Kinder spielen eine bedeutende Rolle in der italienischen Kultur und das merkt man in Livigno auch sofort. Der Ort bietet vieles für Familien mit Kindern aller Altersklassen. So gibt es familienfreundliche Unterkünfte und im gesamten Dorf viele Spielplätze. Der Kinderclub Lupigno bietet den ganzen Sommer über (täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr) ein umfassendes Programm mit zahlreichen Aktivitäten. Für die ganze Familie gibt es familienfreundliche Wanderungen in den Bergen und im Tal, wobei die Kinder spielerisch die Natur entdecken. Für kleine Wasserratten ist das Livigno Aquagrande ideal, ein großes Schwimmbad mit Rutschen und Spielmöglichkeiten. Der Larix Park ist ein großer Kletterpark zwischen den Bäumen. Dort gibt es Kletterrouten verschiedener Schwierigkeitslevel. Hier gibt es noch weitere Tipps für einen Familienurlaub in Livigno >

Steuerfrei einkaufen in Livigno

Livigno ist steuerfrei. Schon seit dem 17. Jahrhundert hat das gesamte Tal ökonomische und juristische Unabhängigkeit. Durch die strategische und geografische Lage stellte Napoleon Livigno im 19. Jahrhundert frei von Steuern. Diese Privilegien wurden auch von Österreich-Ungarn, durch das Königreich Italien und später durch die EU beibehalten. Das bedeutet Tax Free Shopping in Livigno. Es gibt insgesamt mehr als 250 Geschäfte, wo unter anderem Parfüm und Kleidung verschiedener Marken erworben werden können. Weitere Infos zum Tax Free Shopping in Livigno >

Livigno
Herrlich durch die Straßen schlendern in Livigno

Bergbahnen im Sommer

Im Sommer können Wanderer sowohl von der Ost- als auch der Westseite in die Berge (Mottolino und Carosello). Es sind im Sommer fünf Gondeln im Gebrauch, nämlich: Mottolino, Carosello 3000 I, Carosello 3000 II, Livigno-Tagliede und Tagliede-Castaccia. Es gibt weiter auch noch den Sessellift Valandrea-Vetta. Die Öffnungszeiten variieren zwischen 08.30 und 17.00 Uhr.

Aktivitäten in und auf dem Wasser in Livigno

Wer Livigno aus der Schweiz durch den Tunnel erreicht, der erblickt als Erstes den Lago di Livigno. Der Stausee wird genutzt, um Strom zu erzeugen und enthält in jedem Jahr unterschiedliche Mengen Wasser. Wenn das Wasser hoch genug steht, dann sind Wassersportarten wie Kanu fahren, Standup Paddeling und Water Bike fahren möglich. Schwimmen ist jedoch streng verboten wegen der starken Strömung. Wer trotzdem Lust auf ein erfrischendes Bad hat, dem ist Aquagranda Active You zu empfehlen. Dort finden sich, auf einer Fläche von 10.000 m2, verschiedene Bereiche mit unter anderem Schwimmbecken, einem Slide & Fun Bereich für Familien mit Kindern, Sportbädern, Fitnessgeräten und Wellness. Gut zu wissen: im Aquagranda trainieren übrigens auch die Profis.

SUP'en in Livigno
Standup Paddeling auf dem Lago di Livigno

Tipps für einen Urlaub in Livigno

- Früher war Livigno schwer zu erreichen. Das ist heute jedoch zum Glück nicht mehr der Fall. Mit dem Auto gibt es mehrere Möglichkeiten. Routen verlaufen durch das Oberinntal in Österreich und über Davos in der Schweiz. Von letzterem aus fährt auch ein Autozug, sodass Wanderer nicht über den Flüelapass fahren müssen. Das ist besonders im Winter eine sehr empfehlenswerte Option. Beide Routen führen durch den Munt La Schera Tunnel. Merke: Um diesen Tunnel passieren zu können, muss ein Ticket gekauft werden.
- Auch mit dem Flugzeug ist Livigno zu erreichen. Die nächsten Flughäfen sind Zürich, Innsbruck und Mailand. Von dort geht es weiter mit einem Transfer oder einem Mietwagen.
- In Livigno können Wanderer köstlich essen. Die italienische Küche hat hier besonders viele Einflüsse aus der bäuerlichen Kultur und das sorgt für kräftigen Geschmack. Ein typisches traditionelles Gericht ist Pizzoccheri (Pasta aus Buchweizenmehl mit Kartoffeln, Kohl und Käse). In den Bergen gibt es auch mehrere gute Restaurants zu finden. Wer Käse liebt, sollte auch unbedingt die Latteria di Livigno besuchen. Hier werden köstliche regionale Produkte hergestellt, die im zugehörigen Restaurant auch probiert werden können. Weitere Tipps sind: die Berghütte Tea da Memi, das Hotel Bivio und das Restaurant Focolare.
- Neben Wandern, Wassersport, Mountainbike fahren und E-Biken können Gäste in Livigno auch Reiten, Klettern und Golf spielen.

Eine kostenlose Broschüre anfordernEine Unterkunft anfragen beim Tourismusverband

Allgemeine Informationen

Anzahl Einwohner 6591
Autofreies Zentrum Ja
Entfernung von München -1 km
Höhenlage Ort 1816m
Anzahl Touristenbetten 12362

Ausgehen & Freizeit

Anzahl Restaurants 86 Anzahl Diskotheken 1
Anzahl Bars 96 Gibt es ein Casino? Nein
Anzahl Kinos 1 Gibt es ein Theater? Nein
Gibt es einen Konzertsaal? Ja Gibt es Heißluftballonfahrten? Nein

Geschäfte

Anzahl Souvenirgeschäfte 242 Anzahl Modegeschäfte 250
Anzahl Sportgeschäfte 250 Anzahl übrige Geschäfte 250
Gibt es eine Bank? Ja Gibt es einen Geldautomaten? Ja
Gibt es eine Poststelle? Ja Gibt es ein Internetcafé? Ja
Gibt es öffentliches WLAN? Ja Anzahl Supermärkte 5

Wellness & Sport

Gibt es ein Wellnesscenter? Ja Gibt es ein Fitnessstudio? Ja
Gibt es ein Solarium? Ja Gibt es ein Volleyballfeld? Ja
Gibt es Thermalbäder? Nein Gibt es einen Tennisplatz? Ja
Werden Massagen angeboten? Ja Wird Paragliden angeboten? Nein
Anzahl Freibäder 1 Gibt es ein Basketballfeld? Ja
Gibt es eine öffentliche Sauna? Ja

Urlaub in den Bergen

Wetter in Livigno

Heute Morgen Übermorgen
-4° -3° -3°

Standort