Movimënt Park Alta Badia

slide
slide
slide
slide
slide
slide
  • 32 km² mit Aktivitäten für Jung und Alt
  • Fünf Erlebnissenwelten mit verschiedenen Themen
  • Mittags in einer der vielen Berghütten einkehren
 

Der Movimënt Park Alta Badia befindet sich auf einer Höhe von 2.000 Metern auf einem Plateau oberhalb von Corvara, La Villa und San Cassiano. Der Park besteht aus fünf verschiedenen Erlebniswelten, wobei die Dolomiten zu jeder Zeit im Hintergrund sichtbar sind. In den Erlebniswelten vom Movimënt Park Alta Badia finden sich Wasserspielplätze, Kneipp Wanderwege und Fitnessgeräte. Dazwischen liegt ein umfassendes Netz an Wander- und Radwegen.

Bergspaß im Movimënt Park Alta Badia

Der Movimënt Park Alta Badia besteht aus fünf Erlebniswelten, die mit Liften aus La Villa, Corvara und San Cassiano zu erreichen sind. Alle fünf Erlebniswelten sind anderen Themen zugeordnet und sind über ein umfassendes Netz von Wanderwegen und Mountainbikestrecken verbunden (insgesamt +/- 50 km). Der Park hat eine Gesamtfläche von 32 km² und es sind 33 verschiedene Aktivitäten möglich. Die fünf Erlebniswelten sind:

- Piz La Ila: Sportliche Aktivitäten für Jung und Alt. Es gibt Kletterwände, einen Kneipp Wanderweg, Fitnessgeräte und einen Spielplatz.
- Piz Sorega: Dieser Park wird auch der Bärenpark genannt. Dort gibt es unter anderem Minigolf, einen Wasserspielplatz und eine Bärenhöhle.
- Park Pralongiá: Hier gibt es einen Aussichtspunkt und mehrere Spielplätze.
- Boè – Vallon: Von hier aus bietet sich die schönste Aussicht auf die Dolomiten.
- La Brancia: Dieser Teil vom Movimënt Park ist ideal zum Entspannen.

Kulinarische Erlebnisse in den Berghütten

Verteilt im Movimënt Park Alta Badia liegen allerlei gemütliche Berghütten, wo Wanderer italienische Spezialitäten genießen können. Hier in Südtirol treffen italienische und österreichische Esskulturen aufeinander. In der Urlaubsregion Alta Badia sind mehrere Sterneköche ansässig und die Qualität des Essens ist sehr hoch. Sehr zu empfehlen sind die lokalen Knödel oder eine typische Suppe mit Speck und Apfel. Dazu gibt es ein Glas Aperol Spritz. Die einheimische Bevölkerung ist gastfreundlich und sehr hilfsbereit.

(Foto's: © Molography.it)

Kontakt

Eintrittspreise

Preis Erwachsener € 46
Preis Kinder (16 jaar) € 32,20
Preis für eine Super Sommer Card 1 Tag. Zugang zum Park ist gratis, Fahrradverleih u.ä. nicht inklusive.

Öffnungszeiten

Montag 08.30 - 17.30 uur
Dienstag 08.30 - 17.30 uur
Mittwoch 08.30 - 17.30 uur
Donnerstag 08.30 - 17.30 uur
Freitag 08.30 - 17.30 uur
Samstag 08.30 - 17.30 uur
Sonntag 08.30 - 17.30 uur
Geöffnet von Juni bis September, Liftzeiten von den Gondeln in den drei Dörfern.
Letzte Bewertungen
Eine Bewertung schreiben
 

Übersicht Sehenswürdigkeiten

name

Der 1. Kärtner Erlebnispark befindet sich am Pressegger See in der Nähe von Hermagor in Kärnten. Dieser schöne Vergnügungspark ist ein großer Spielplatz. Die Kinder können hier herumlaufen und nach Herzenslust spielen. Wenn Sie ein Ticket für den 1. Kärtner Erlebnispark kaufen, erhalten Sie nicht nur Zugang zum Freizeitpark, sondern auch zum Strand und zu den Tennisplätzen.Mehr lesen ›

name

Die Adlerbühne ist eine beeindruckende Raubvogelshow auf einer Höhe von ungefähr 2.000 Metern auf dem Ahorn in Mayrhofen. Durch die Lage gehört die Adlerbühne Ahorn zu den höchstgelegenen Raubvogelshows Europas. Die Vorstellung dauert ungefähr eine Stunde und fasst jedes Mal ungefähr 800 Besucher. Während der Show werden beeindruckende Sturzflüge und Tricks mit Bussards, Falken und Eulen gezeigt.Mehr lesen ›

name

Aguntum ist eine antike Römerstadt in Osttirol, in der Nähe von Dölsach und etwa 5 km von der Stadt Lienz entfernt. Im 1. und 2. Jahrhundert n. Chr. wurde Aguntum unter der Führung von Kaiser Claudius zu einer wichtigen und wohlhabenden Stadt in der römischen Provinz Noricum. Allerdings hat die Stadt keine lange Blüte gehabt. Nach dem Fall des Reiches war Aguntum mehrere Jahrhunderte bewohnt, wurde aber bald vollständig aufgegeben. Den Untersuchungen zufolge waren die Ruinen der Stadt bis ins 16. Jahrhundert sichtbar, bevor sie vollständig unter der Erde verschwanden.Mehr lesen ›

Urlaub in den Bergen