Skip to navigation Skip to main content
Stavelot
© Tourisme Stavelot
Belgien

Urlaub Stavelot

  • Eine der schönsten und gastfreundlichsten Regionen der Wallonie
  • Historisches Zentrum mit sehenswerter Abtei
  • Besuche die Wasserfälle von Coo
  • Ideal für einen entspannten Aktivurlaub

Stavelot ist ein altes Dorf in der Provinz Lüttich in Belgien. Es liegt im Tal der Amblève und ist eingebettet in eine traumhafte Hügellandschaft. In der Region, die zu den schönsten der Ardennen zählt, findet man Dutzende von Kilometern an Wander- und Radwegen. Außerdem kann man rund um Stavelot hervorragend Angeln und Kajakfahren. Neben dem unter Denkmalschutz stehenden historischen Stadtkern darf auch ein Besuch der Wasserfälle von Coo und der berühmten Rennstrecke Spa-Francorchamps nicht fehlen.

Das am Fluss Amel gelegene Stavelot ist vor allem für seine Abtei bekannt. Diese wurde bereits im Jahr 648 als Doppelabtei von Stavelot-Malmedy erbaut, um die Bevölkerung der Region zum Christentum zu bekehren. Die prestigeträchtige Abtei war jahrhundertelang enorm wichtig und sorgte für eine große Rivalität zwischen Malmedy und Stavelot. Dieser Streit gehört mittlerweile der Vergangenheit an und der Tourismus spielt eine immer größer werdende Rolle in der Region. Vor allem die Ardennen locken das ganze Jahr über zahlreiche Besucher an. Das Mittelgebirge, mit seinen schönen Hügeln, grünen Tälern und kleinen Dörfern, ist vor allem vom Westen Deutschlands schnell zu erreichen und daher sowohl für einen langen Urlaub als auch einen Wochenendtrip ideal geeignet.

Abbaye van Stavelot
Abtei von Stavelot (Foto: © Tourisme Stavelot)

Die Stadt Stavelot

Wunderschöne alte, aus dem 18. Jahrhundert stammende Häuser prägen das Zentrum von Stavelot. Wer durch die Gässchen der Stadt spazierte, kommt an alten Steinhäusern, Fachwerkbauten und Brunnen vorbei – Überreste aus einer früheren Zeit. Besonders eindrucksvoll ist der Stadtplatz, der Grand Place, auf dem immer eine gemütliche Atmosphäre herrscht. An heißen Sommertagen tummelt sich hingegen alles auf den Terrassen am Fluss. Im Herzen der Stadt befindet sich die Abtei, die mittlerweile drei Museen und eine Bibliothek beherbergt und als großes Kulturzentrum reichlich Platz für Ausstellungen und Aufführungen bietet.

Circuit Formule 1 België
Die Rennstrecke Circuit de Spa-Francorchamps (Foto: © Tourisme Stavelot)

Das Hohe Venn

Stavelot liegt in der Nähe des "Hohen Venns". Das Hochplateau bietet herrliche Aussichten und ist das älteste Naturschutzgebiet der Wallonie. Kein Wunder also, dass diese einmalige Landschaft in Eifel und Ardennen eines der beliebtesten touristischen Highlights in Belgien ist. Hier befindet sich nicht nur der höchste Punkt des Landes, das Signal de Botrange, sondern auch die schier endlosen Weiten an Mooren und Wäldern. Das Hohe Venn erkundet man am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Wer sich am Wasser wohler fühlt, kann auch eine Kajak- oder Kanutour unternehmen.

Brackvenn niet ver van Stavelot
Hohes Venn (Foto: © Pixabay)

Wandern rund um Stavelot

Rund um Stavelot findet man mehr als 30 Wanderungen mit einer Gesamtlänge von über 250 Kilometern. Diese Wege führen durch tiefe Wälder, über steile, zerklüftete Hänge, durch ruhige Täler und entlang märchenhafter Moore. Ein schönes Wandererlebnis ist der 4,5 km lange SityTrail, der entlang des Ufers der Amel und durch Stavelot führt. Nördlich der Stadt kann man auf dem 5,5 km langen Wolvenpad die umliegenden Wälder und Hügel erkunden. Außerdem verlaufen viele GR- oder Fernwanderwege durch die Ardennen, wie etwa der GR5, der von den Niederlanden nach Nizza führt und Stavelot passiert.

Radfahren rund um Stavelot

Stavelot ist eine großartige Destination für Aktivurlaub und Ausgangspunkt zahlreicher Radtouren durch die Ardennen. Das Besondere an dieser Region sind die RAVel's. Dabei handelt es sich um alte Bahntrassen, die zu Rad- und Wanderwegen umgebaut wurden. Diese Routen schlängeln sich ohne große Höhenunterschiede durch die Landschaft. Zwei dieser RAVel's führen direkt durch Stavelot und bieten mehr als 30 Kilometer entspannten Radfahrspaß. Radsportbegeisterte kennen Stavelot außerdem durch den Radklassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich. Einer der härtesten Anstiege dieser Radtour ist der Col de Stockeu mit einer maximalen Steigung von 21 %.

Watervallen Coo bij StavelotDie Wasserfälle von Coo (Foto: © Tourisme Stavelot)

Weitere Tipps:

  • Interessiert an Autos oder Motorsport? Dann solltest du unbedingt die Rennstrecke Spa-Francorchamps besuchen. Seit 1925 wird hier der Große Preis von Belgien ausgetragen.
  • Die Wasserfälle von Coo muss man bei einem Urlaub in Stavelot auf jeden Fall besuchen. In der Nähe befindet sich außerdem der Vergnügungspark Plopsa Coo, der für Familien mit Kindern sehr zu empfehlen ist.
  • Erlebe die "Laetare Blanc Moussis". Dieser Karneval von Stavelot ist einzigartig! Hier kann man die Blancs Moussis, die berühmten weißen Mönche, live erleben.

Wetter in Stavelot

Heute

Schauer mit Regen, aber manchmal auch Sonne

Schauer mit Regen, aber manchmal auch Sonne
6°C / 11°C

Frostgrenze

1276 Meter

Regen

4 mm

Morgen

Regelmäßig Sonnenschein, aber auch einige Wolken

Regelmäßig Sonnenschein, aber auch einige Wolken
5°C / 12°C

Frostgrenze

1465 Meter

Regen

1 mm
Touristische Informationen für Stavelot
Name Office du Tourisme de Stavelot
Telefon 862706
Entfernungen zu Stavelot
von München aus ca. Kilometer
Flughafen Liège-Bierset ca. km mit Busverbindung
Bahnhof ca. km mit Busverbindung
Von der Autobahn
Shopping
Anzahl der Souvenirläden
Anzahl der Sportgeschäfte
Bank
Postamt
Öffentliches WIFI
Anzahl der Modegeschäfte
Anzahl der anderen Geschäfte
Geldautomat
Internetcafé
Supermärkte 3
Stavelot für die Kinder
Kinderbetreuung
Anzahl der Stunden für die Kinderbetreuung
Preis ohne Mittagessen
Badesee
Sommerrodelbahn
Minigolfplatz
Abenteuerpark
Kinderbetreuung ab
Preis mit Mittagessen
Freibad
Durchschnittliche Temperatur des Badesees
Reitmöglichkeiten
Skatepark