Urlaub Cortina d'Ampezzo (Italien)

Ein wahres Wanderparadies inmitten der Dolomiten

  • Liegt im Herzen der Dolomiten
  • 400 km markierte Wanderwege
  • Wanderwege in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Cortina d'Ampezzo liegt in der italienischen Provinz Belluno im Herzen der Ampezzaner Dolomiten. Es ist ein schicker Ort und das italienische Pendant zu beispielsweise St. Moritz oder Lech am Arlberg. In der Stadt sind viele teure, exklusive Geschäfte und Kunstgalerien zu finden. Vom Zentrum aus bietet sich ein beeindruckender Ausblick auf die Dolomiten. Cortina d'Ampezzo ist dank seiner wunderschönen Natur und imposanten Berge ein Paradies für Wanderer und Kletterer. Es hat eine Fülle von Wanderwegen (400 km), Kletterrouten und einige der schönsten Klettersteige der Dolomiten. Außerdem gibt es einen Golfplatz, einen Tennisplatz, eine Eisbahn und Möglichkeiten zum Reiten. Natürlich kommt man in dieser italienischen Stadt auch in den Genuss von Pizza, Pasta und Eis.

Cortina d'Ampezzo ist bekannt für die Olympischen Winterspiele 1956. Im Februar 2021 finden hier die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften statt. Im Jahr 2026 wird Cortina gemeinsam mit Mailand Austragungsort der Olympischen Winterspiele sein. Die Geschichte des Ortes kann als turbulent bezeichnet werden. Die Ureinwohner, die Ladiner, wurden seit dem 6. Jahrhundert von den Langobarden "unterdrückt". Der Ort war schon in Besitz von Karl dem Großen, Venedig, Kaiser Maximilian und Napoleon. Heute ist der Ort Teil der Region Venetien, obwohl die Bevölkerung lieber zu Südtirol gehören würde.

Cortina d’Ampezzo

Cortina ist schick, modern und trendy. Die Fußgängerzone Corso Italia formt das Herz der Stadt mit vielen Geschäften exklusiver Modemarken aus aller Welt. Hier befinden sich auch Juweliere, Kunstgalerien und Antiquitätengeschäfte. Der gotische Glockenturm dominiert den Corso Italia, das Herz von Cortina. Der Turm ist mehr als 65 Meter hoch, aus Dolomitenstein erbaut und stammt aus dem Jahr 1858. Die Basilika Minore ist ebenfalls im gotischen Stil erbaut. Die Kirche ist aber älter und stammt aus dem Jahr 1775. An den Wänden des historischen Gebäudes Ciasa dei Pupe können Fresken von den Brüdern Ghedina aus 19. Jahrhundert bewundert werden. Eines der auffälligsten Gebäude ist das gelbe Haus mit einer großen Uhr an der Wand zur Erinnerung an die Uhrmacher, die hier lebten und arbeiteten. Im Zentrum sind außerdem noch die Kirche San Francesco und das Museum Ciasa de Ra Regoles mit moderner Kunst zu finden.

Bergsee Sorapis in den Dolomiten
Türkisblauer Bergsee nahe Cortina d’Ampezzo (Foto: © Dolomiti Superski, Wisthaler.com)

Wandern rundum Cortina d’Ampezzo

In der Umgebung von Cortina gibt es eine Vielzahl an Wandermöglichkeiten. Mit dem Sessellift gelangt man zum Beispiel zur Berghütte Rifugio Scoiattoli. Von da aus führt ein Weg zur beeindruckenden Felsformation Cinque Torri. Eine weitere Route geht ab dem Gebirgspass Passo Falzorego hinauf zur Lagazuoi-Hütte. Die Lagazuoi Bergkette war während des Ersten Weltkriegs schwer umkämpft. Hier befinden sich noch heute Gänge und Biwakplätze aus dieser Zeit. Die Berge rund um die Hütte eignen sich wunderbar zum Wandern. Ebenfalls empfehlenswert ist die familiengerechte Wanderung nach Croda da Lago, ein Besuch beim prähistorischen Bergfriedhof Mondeval oder das Bewundern des türkisfarbenen Wassers des Lago Sorapis in der Nähe von Cortina d'Ampezzo .

Radfahren bei Cortina d’Ampezzo

Radfahren auf der Straße bedeutet schnell, dass Pässe erklimmt werden müssen. Das ist natürlich ambitionierten Rennradfahrern vorbehalten. Eine Route, die für weniger erfahrene sowie Freizeitradfahrer geeignet ist, ist der Dolomiten-Radweg. Dieser führt von Dobbiaco / Toblach über Cortina nach Calalzo. Der Radweg verläuft auf einer alte Eisenbahnlinie und ist daher weniger steil. Nachdem der Toblachersee passiert wird, bietet sich ein toller Blick auf die Drei Zinnen. Mit dem Mountainbike ist es etwas einfacher, eine ruhigere Tour zu finden. Empfehlenswert ist die Pian de Ra Spines Tour oder eine Tour nach Pian de Loa.

5 Torri oberhalb des Passo Falzorego
Cinque Torri oder Fünf Türme, ein bekannter Kletterfels (Foto: © Pixabay)

Klettern

Die Dolomiten sind dafür bekannt, dass man dort gut klettern kann. In diesen Bergen wurden viele Klettersteige gebaut. Dies macht eine Bergbesteigung für Wanderer leichter zugänglich. Natürlich muss man Klettererfahrung haben oder einen Bergführer um Auskunft fragen, bevor man sich auf macht in die Berge. Einmal mit dem Gelände vertraut, kann man die schönsten Klettersteige der Region entdecken. Die Routen haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Wenn man lieber nicht am Berg klettern möchte, dann gibt es den Adrenalin Center Adventure Park. Jung und Alt können hier auf 13 Routen hoch oben durch die Bäume klettern.

Tipps:

- Ein Besuch im Naturpark der Ampezzaner Dolomiten: In diesem Naturpark liegen die Berge: Tofana, Fanis, Col Bechei, Croda Rossa d'Ampezzo und Cristallo. Hohe Berge, Wälder und Hochebenen. Dieser Teil der Dolomiten hat nur wenige menschliche Eingriffe und eine große Artenvielfalt.
- Filme schauen: Der James-Bond-Film "In tödlicher Mission" spielt sich teilweise in Cortina d'Ampezzo ab. Ein weiterer Film, der größtenteils in Cortina spielt, ist der erste Pink Panther-Film von Blake Edwards. Wer jemals Cliffhanger gesehen hat, den "Kletterfilm" mit Sylvester Stallone, wird sich an die "Fallszene" erinnern. Die ist auf dem Monte Cristallo aufgenommen.
- Schwimmen im Bergsee Lago Sorapis: Eiskalt, aber die türkisblaue Farbe und die Aussicht auf die Berge ist einfach nur toll. Was für ein Ort zum Baden!

Eine kostenlose Broschüre anfordernEine Unterkunft anfragen beim Tourismusverband

Allgemeine Informationen

Anzahl Einwohner 5900
Autofreies Zentrum Ja
Entfernung von München 320 km
Höhenlage Ort 1224m
Anzahl Touristenbetten 18000

Ausgehen & Freizeit

Anzahl Restaurants 50 Anzahl Diskotheken 4
Anzahl Bars 30 Gibt es ein Casino? Nein
Anzahl Kinos 1 Gibt es ein Theater? Ja
Gibt es einen Konzertsaal? Ja Gibt es Heißluftballonfahrten? Nein

Geschäfte

Anzahl Souvenirgeschäfte 20 Anzahl Modegeschäfte 40
Anzahl Sportgeschäfte 15 Anzahl übrige Geschäfte 20
Gibt es eine Bank? Ja Gibt es einen Geldautomaten? Ja
Gibt es eine Poststelle? Ja Gibt es ein Internetcafé? Ja
Gibt es öffentliches WLAN? Ja Anzahl Supermärkte 4

Wellness & Sport

Gibt es ein Wellnesscenter? Ja Gibt es ein Fitnessstudio? Ja
Gibt es ein Solarium? Ja Gibt es ein Volleyballfeld? Ja
Gibt es Thermalbäder? Nein Gibt es einen Tennisplatz? Ja
Werden Massagen angeboten? Ja Wird Paragliden angeboten? Nein
Anzahl Freibäder 0 Gibt es ein Basketballfeld? Ja
Gibt es eine öffentliche Sauna? Ja

Urlaub in den Bergen

Wetter in Cortina d'Ampezzo

Heute Morgen Übermorgen
-3° -2° 10°

Standort