Urlaub Hochsteiermark (Österreich)

Der perfekte Ort, um zu entspannen, aber auch aktiv zu sein.

  • Besuchen Sie die Basilika Mariazell, einen der wichtigsten Pilgerorte Europas
  • Zahlreiche Mienen und ihre Technologie gibt es hier zu bestaunen
  • Entdecken Sie das imposante Bergmassiv Hochschwab

Zur Hochsteiermark gehört der gesamte nördliche Teil der Steiermark. Die Region liegt zwischen Semmering, Hochschwab und den Eisenerzer Alpen. Sie umfasst die Bezirke Bruck an der Mur, Mürzzuschlag, Loeben und Teile von Liezen. Gäste finden hier viel landschaftliche Abwechslung, spannende Aktivitäten und eine Vielzahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten und Traditionen, die es wert sind, entdeckt zu werden.

Die Hochsteiermark zieht verschiedene Bergliebhaber an. Ob sie nun Entspannung, sportliche Aktivitäten oder familienfreundliche Angebote suchen, jeder findet hier etwas Besonderes. Von hohen Bergen über imposante Bergmassive, bis hin zu tiefen Wäldern präsentiert sich die Region vor allem als Naturparadies. Dieses wird komplettiert durch sanfte Alpenwiesen, schillernde Bergseen und traditionelle Bergdörfer mit windgegerbten Holzhausfassaden. Entspannung finden die meisten Gäste am Grüner See oder dem Erlaufsee. Pilger folgen den Routen zur Wahlfahrtskirche Mariazell. Der Naturpark Mürzer Oberland bietet viele verschiedene Wanderrouten, die in allen Schwierigkeitsstufen begehbar sind. Sportenthusiasten finden hier 240 km Radrouten und Trails, sowie Klettermöglichkeiten für Jung und Alt. Besondere Wasseraktivitäten umfassen Raften, Kajakfahren und Canyoning.

Die Bergwelt der Hochsteiermark

Die bergige Landschaft der Hochsteiermark zeigt sich von der einen Seite als entspannt und gemütlich, auf der Anderen ist sie rau und abenteuerlich. Sie zählt neun Bergwelten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Mariazeller Land, Bruck-Kapfenberg, Naturpark Mürzer Oberland, Waldheimat – Steirischer Semmering, Märztaler Streuobstregion, Pogusch-Steiermark, die Hochschwab, Loeben – Niklasdorf und Erzberg Land. Im Herzen der Region liegt die Hochschwab mit einer maximalen Höhe von 2.277 m. Diese Gebiete bieten Wanderern, Fahrradfahrern und anderen Sportliebhabern genügend Möglichkeiten, um sich auszutoben.

 Zahllose Wandermöglichkeiten in der Hochsteiermark
Entdecke die imposante Bergwelt zu Fuß oder mit dem Fahrrad. (Foto: © Steiermark Tourismus, Tom Lamm)

Wandern in der Hochsteiermark

Die Hochsteiermark präsentiert sich als eine ausgezeichnete Wanderregion. Das Besondere an ihr ist die Kombination aus Wanderrouten und kulturellen Höhepunkten. Insgesamt finden Sommergäste über 1.000 verschiedene Wanderrouten in der Hochsteiermark. Darunter anspruchsvollere Bergrouten, aber auch gemütliche Themenrouten, wie zum Beispiel den Bründlweg, den Stanzer Sonnenweg oder die Aquazelle Altenberg. Der Bründlweg schlängelt sich 11 km lang durch die Region und punktet vor allem mit delikaten Zwischenstopps, denn die sieben Bauernhöfe, die auf der Route liegen, stellen allerlei leckere Spezialitäten, wie Wurzelspeck und Wildkäse, her. Vor allem bei Familien sind diese Routen, aufgrund des leichten Schwierigkeitsgrads sehr beliebt. Dem gegenüber steht die Wanderung „Bergzeitreise“ für etwas sportlicher Ambitionierte. Sie ist Teil der bekannten Wanderroute „Vom Gletscher zum Wein“, umfasst 18 Etappen auf 300 km und dauert ungefähr 120 Stunden. Pilger wiederum entscheiden sich für den Mariazellerweg 06 mit zwei Pilgerrouten, die beide zur Basilika Mariazell führen.

 Der Mariazellerweg 06 mit zwei Pilgerrouten
Der Mariazellerweg 06. (Foto: © Steiermark Tourismus, Tom Lamm)

Familienurlaub in der Hochsteiermark

Der kulturelle und natürliche Reichtum der Hochsteiermark bleibt natürlich auch Familien nicht verwehrt. Dadurch, dass die Region so vielfältig ist, kommen auch sie auf ihre Kosten. Die Angebote enthalten unter anderem lehrreiche Wanderrouten, Schwimmbäder und Seen, Mountainbiken für Kinder, Reiten und Minigolf. Auch kinderfreundliche Klettersteige finden sich hier. Mariazell ist dafür besonders zu empfehlen. Wer mit seinen Kindern lieber auf dem Wasserweg unterwegs ist, dem sei der Fluss Salza angeraten. Von Raften bis Kanufahren gibt es hier allerlei spaßige Unternehmungen für Groß und Klein. Auch auf zwei Rädern lässt sich die Hochsteiermark aus Familiensicht wunderbar entdecken. Die Mur-Route ist dafür besonders gut geeignet. Sie beginnt im Nationalpark Hohe Tauern und läuft entlang der Mur von Graz bis zum Dreiländerpunkt Österreich-Slowenien-Ungarn.

 E-Biken mit der Familie
Die Hochsteiermark ist ein Paradies für Fahrradfahrer und (E-)Mountainbiker. (Foto: © Steiermark Tourismus, Tom Lamm)

Kultur in der Hochsteiermark

Bekannt ist die Region vor allem wegen ihrer Pilgerpfade. Diese liegen nördlich des Pilgerortes Mariazell. Besonders eindrucksvoll thront die Basilika Mariazell über den Baumwipfeln der Stadt. Auf der Hohen Veitsch befindet sich zudem das größte Pilgerkreuz der Welt, das auch besucht werden kann. Für Fans von Weltliteratur bietet sich der drei Kilometer lange Gedächtnispfad zu Ehren des Schriftstellers Peter Rosegger an. Technisch sehr spannend angelegt sind die ehemaligen Mienen am Erzberg und die „Styrian Iron Road“ in Loeben. Diese gilt als zweitgrößte Stadt der Steiermark und kann auf eine 1.100-jährige Geschichte zurückblicken. Hier befindet sich außerdem die einzige Tagebau-Universität Österreichs.

 Mariazell wird jährlich durch viele Menschen besucht
Mariazell ist einer der bekanntesten Pilgerorte Europas. (Foto: © www.mariazellerland-blog.at – TVB Mariazeller Land)

Die HOCHsteirische Gästekarte

So wie die meisten Sommerregionen Österreichs bietet auch die Hochsteiermark eine spezielle Gästekarte für seine Besucher an. Die HOCHsteirische Gästekarte gibt es gratis bei allen Hotelbetrieben in der Region, wenn man dort eine Nacht bucht. Mit ihr erhält man Rabatte zu rund 80 Attraktionen, Museen, Wanderpfaden, Schwimmbädern und öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ausflugsziele in der Hochsteiermark

  • Leoben

    Leoben

    Loeben präsentiert sich als moderne Stadt mit einer Vielzahl an kulturellen und erholsamen Angeboten. Entdecke die umliegenden Wanderpfade, die Wellnessangebote oder riskier einen Blick in die umliegenden Mienen.

  • Mariazell

    Mariazell

    Mariazell ist vor allem als Wahlfahrtsort bekannt. Die schöne Basilika thront über Allem. Im Sommer kann man hier gemütlich Wandern oder beim Schwimmen, Klettern oder Fahrradfahren aktiv werden.

  • Trofaiach

    Trofaiach

    Trofaiach liegt am Rand der Eisenerzer Alpen. Auch hier war der Mienenbau sehr weit ausgeprägt. Die Stadt steht im Zeichen von Abenteuer, herrlichen Wanderlandschaften und intensiven Fahrradtouren.

  • Kindberg

    Kindberg

    Kindberg liegt im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Die Stadt ist bekannt für seine Apfelbaum-Felder. Weiterhin finden sich hier auch die Kunstakademie, Museen und Galerien.

  • Mürzzuschlag

     Mürzzuschlag

    Mürzzuschlag ist eine Stadt im Nordosten der Steiermark. Der Fluss Mürz schlängelt sich durch den Ort am Fuße der Semmeringbahn, die auch im UNESCO-Weltkulturerbe verzeichnet ist. Die waldreiche Umgebung bietet weiterhin Platz zum Entspannen und Aktivsein.

  • Eisenerz

    Eisenerz

    Eisenerz ist Markplatz und Mienenstadt zugleich. Sie liegt im Erzbachtal und beherbergt eine Anzahl besonderer Sehenswürdigkeiten – eine mittelalterliche Kirche aus dem 13. Jahrhundert und andere Zeitzeugen aus dem frühen Eisenhandel, z.B. der See Leopoldstein.

Eine kostenlose Broschüre anfordernEine Unterkunft anfragen beim Tourismusverband

Buche eine Aktivität mit CheckYeti:

Allgemeine Informationen

Anzahl Einwohner 0
Autofreies Zentrum Nein
Entfernung von München 288 km
Höhenlage Ort 582m
Anzahl Touristenbetten 0

Ausgehen & Freizeit

Anzahl Restaurants 0 Anzahl Diskotheken 0
Anzahl Bars 0 Gibt es ein Casino? Ja
Anzahl Kinos - Gibt es ein Theater? Ja
Gibt es einen Konzertsaal? Nein Gibt es Heißluftballonfahrten? Nein

Geschäfte

Anzahl Souvenirgeschäfte - Anzahl Modegeschäfte -
Anzahl Sportgeschäfte - Anzahl übrige Geschäfte -
Gibt es eine Bank? Ja Gibt es einen Geldautomaten? Nein
Gibt es eine Poststelle? Nein Gibt es ein Internetcafé? Nein
Gibt es öffentliches WLAN? Nein Anzahl Supermärkte -

Wellness & Sport

Gibt es ein Wellnesscenter? Ja Gibt es ein Fitnessstudio? Ja
Gibt es ein Solarium? Ja Gibt es ein Volleyballfeld? Ja
Gibt es Thermalbäder? Nein Gibt es einen Tennisplatz? Ja
Werden Massagen angeboten? Ja Wird Paragliden angeboten? Nein
Anzahl Freibäder 0 Gibt es ein Basketballfeld? Ja
Gibt es eine öffentliche Sauna? Ja

18. Oktober 2019 von: Leonie in Wandern | 0 Kommentare

Vier der schönsten Weinwanderungen zum Genießen

Wenn die warmgoldene Sonne das gelb-rot-leuchtende Blättermeer der umliegenden Weinberge in eine zauberhafte Atmosphäre taucht, dann ist die perfekte Zeit für eine Weinwanderung gekommen. Zwischen Mitte August und Mitte Oktober findet die Traubenl...Mehr lesen ›

17. Mai 2019 von: Sarah in Reisetipps | 0 Kommentare

Den Sommer in der Steiermark genießen: Die 12 besten Tipps

Ein Sommer in den Bergen tut einfach gut. Die Tage sind lang, die Sonne scheint und die Wiesen duften herrlich frisch. Für alle, die sich noch nicht entschieden haben, wo es im Sommer hingehen soll, haben wir einen Tipp: Die Steiermark – Das Grüne...Mehr lesen ›

Urlaub in den Bergen

Wetter in Hochsteiermark

Heute Morgen Übermorgen
10°18° 10°17° 18°

Standort