Die 5 besten Wanderhosen, die auch noch gut aussehen

Die 5 besten Wanderhosen, die auch noch gut aussehen

15. Juli 2018

von: Anja in Skiführer-Tipp

Die richtige Wanderhose zu finden, ist oft gar nicht so leicht. Denn im besten Fall sollte sie nicht nur bequem, widerstandsfähig und atmungsaktiv sein, sondern auch noch gut aussehen. Sowohl bei Herren als auch bei Damen spielt die Frage nach der Passform und der eigenen Körperform eine ausschlaggebende Rolle. Wichtig ist, wofür die Hose genau benötigt wird und ob eine kurze oder lange Wanderhose gesucht wird. Wer sich auf die Suche nach einer neuen Trekkinghose macht, sollte in jedem Fall mehrere Modelle anprobieren und das Material eingehend prüfen. IndenBergen hat fünf Wanderhosen für Damen und Herren zusammengestellt, die funktional sind und dabei auch noch gut aussehen.

Die Amfibious Shorts von Haglöfs für Frauen und Männer

In der Trendfarbe Aubergine ist die Amfibious Shorts von Haglöfs diesen Sommer ein modisches Highlight. Für alle, die es zeitloser und zurückhaltender mögen, gibt es die Wanderhose noch in schlichtem Steingrau und Beige. Das robuste, atmungsaktive Material ist elastisch und bietet einen hohen Sonnenschutzfaktor von über 40 USF. Der teilweise elastische Bund sorgt für zusätzlichen Tragekomfort. In einer Reißverschlusstasche können Wertsachen sicher aufbewahrt werden. Das beste: Je nach Figurtyp und Vorliebe kann zwischen der Short und Long-Short-Variante gewählt werden. Preis Short: 60 Euro, Long Short: 80 Euro.

Unisex "Amfibious" Shorts © Haglöfs

Auch für die Herren bietet Haglöfs die Amfibious in den Farben Navy, Grau und Beige an. Preis: 75 Euro.

Amfibious in den Farben Navy, Grau und Beige © Haglöfs

Die MTM Motion Light Pants von Houdini für Frauen und Männer

Das schwedische Outdoor-Label Houdini möchte Bergsportlern Komfort und Performance bieten, ohne dabei die Umwelt zu schädigen. Dabei gehen Nachhaltigkeit und Funktionalität Hand-in-Hand. Die „Made to Move“-Serie soll den Trägern durch eine neuartige Schnittführung und elastische Materialien besonders viel Bewegungsfreiheit bieten. Die MTM Motion Light Comfort Shell ist aus einem extrem leichten und atmungsaktiven Stoff gearbeitet, der aus recycelten Materialien hergestellt und selbst wieder recycelbar ist. Sollte die Hose einmal beschädigt sein oder nicht mehr gefallen, kann man sie zum Hersteller zurückbringen, um sie entweder reparieren oder weiterverarbeiten zu lassen. Preis: 150 Euro.

MTM Motion Light Pants © Houdini

Die Outspeed Shorts von Salomon für Frauen und Männer

Durch den etwas längeren Schnitt schmeichelt die Outspeed Shorts von Salomon sowohl der weiblichen als auch der männlichen Figur. Die Damenshorts sind am Saum abgerundet. Die Herrenshorts sind schmaler und gerade geschnitten. Das robuste und elastische Doppelgewebe ist wasserabweisend, schnelltrocknend und bietet zuverlässigen UV-Schutz. Der verschlusslose, elastische Bund sorgt für Tragekomfort. Eine Reißverschlusstasche am rechten Bein bietet Platz für Wertsachen. Preis: ca. 70 Euro.

Outspeed Shorts © Salomon

Die Lobo Convertible Pant von Marmot für Frauen

Diese Wanderhose von Marmot ist ein echter Wetter-Allrounder, denn sie hat nicht nur abzippbare Hosenbeine, sondern bietet mit ihrem integriertem UV-Schutzfaktor 50 und wasserabweisender DWR-Imprägnierung auch noch Schutz bei Regen und Sonnenschein. Durch Schlaufen an der Innenseite der Hosenbeine lässt sie sich auch kurzerhand in eine Dreiviertelhose verwandeln. Preis: ca. 90 Euro.

Lobo Convertible Pant © Marmot

Die Arch Rock Pant von Marmot für Männer

Für die Herren bietet Marmot mit der Arch Rock Pant eine schlichte, widerstandsfähige Wanderhose. Durch ihre robuste, abriebfeste Nylon-Oberfläche, integriertem UV-Schutzfaktor 50 und schnell trocknendes Stretch-Gewebe ist die Hose sowohl zum Wandern als auch zum Klettern bestens geeignet. Preis: ca. 80 Euro.

Arch Rock Pant © Marmot

Die Speedlight Pant von The North Face für Frauen und Männer

Das wasserabweisende, atmungsaktive Vier-Wege-Stretchgewebe der Speedlight Pant von The North Face garantiert optimale Bewegungsfreiheit und hält durch seine WindWall™-Technologie auch stürmischem Wetter Stand. Alle Taschen sind mit wasserdichten Reißverschlüssen versehen, so dass auch alle Habseligkeiten trocken bleiben. Durch den elastischen Taillengurt und -gürtel lässt sich die Bundweite optimal regulieren. Preis: 100 Euro.

Speedlight Pant © The North Face

Die passende Wanderhose finden – So geht’s

Wie so oft, wenn es um Outdoor-Mode geht, ist die Frage aller Fragen die nach dem Einsatzzweck. Wird eine Hose für leichte Wanderungen oder für hochalpine Trekkingtouren gesucht? Wird sie vor allem im Sommer bei hohen Temperaturen oder auch bei schlechtem Wetter zum Einsatz kommen? Eines sollte jedoch jede Trekkinghose erfüllen: Sie muss atmungsaktiv und schnell trocknend sein. In Sachen Passform, lohnt es sich, ein paar unterschiedliche Hosen anzuprobieren. Denn so unterschiedlich wie die Körperformen der Menschen, fallen auch die Schnitte der Hosen aus. Wer ein bisschen Zeit investiert und auf gute Qualität setzt, wird mit Sicherheit eine Wanderhose finden, die lange mitgeht.

Kommentar schreiben


Urlaub in den Bergen