Die schönsten Wasserfälle im Schwarzwald

Die schönsten Wasserfälle im Schwarzwald

30 Mai 2019

von: Sarah in Allgemein

Der Schwarzwald hat eine Vielzahl von Wasserfällen zu bieten. In welchem Teil vom Schwarzwald Wanderer auch Urlaub machen, in der Nähe befindet sich mit Sicherheit immer ein Wasserfall, den es zu besichtigen lohnt. Das größte Mittelgebirge von Deutschland hat große Höhenunterschied und dadurch sind einige Wasserfälle mehr als 100 Meter hoch. Ein Ausflug zu einem Wasserfall im Schwarzwald ist ein Erlebnis für Jung und Alt. Hier können Wanderer die Kraft des Wassers hautnah erleben. IndenBergen.de stellt die schönsten Wasserfälle im Schwarzwald vor.

Triberger Wasserfälle

Die Triberger Wasserfälle gehören mit einer Fallhöhe von 163 Metern zu den höchsten in Deutschland. Das Wasser kommt aus dem Fluss Gutach und stürzt in sieben Etappen nach unten. Entlang der Wasserfälle gibt es eine Wanderroute (2,5 km), die auch für Familien gut geeignet ist. Unterwegs bieten sich verschiedene Aussichtspunkte, um die Kraft der Natur erleben zu können. Auch befindet sich bei den Wasserfällen ein Kletterpark und ebenso ist das Schwarzwald-Museum hier zu finden. Im Stadtzentrum vom gemütlichen Triberg gibt es zahlreiche Souvenirgeschäfte und Restaurants. Die Wasserfälle von Triberg gehören mittlerweile zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Schwarzwald.

Triberger Wasserfälle im Schwarzwald
(Foto: © Schwarzwald Tourismus GmbH)

Todtnauer Wasserfall

Zwischen den Ferienorten Todtnauberg und Aftersteg befindet sich ein Wasserfall mit einer Höhe von 97 Metern. Der Todtnauer Wasserfall, auch Hangloch Wasserfall genannt, besteht aus vier Etappen, wobei der höchste freie Fall 60 Meter ist. Der Wasserfall kann mit dem Auto erreicht oder über einen Wanderweg erlaufen werden. Die Wanderroute beginnt in Todtnau. Unterwegs passieren Wanderer verschiedene Brücken und haben einen guten Blick auf den Wasserfall. Nach einem Besuch des Wasserfalls ist auch schön, mit Kindern die Sommerrodelbahn in Hasenhorn auszuprobieren.

Todtnauer Wasserfälle im Schwarzwald
(Foto: © Wikimedia Commons)

Fahler Wasserfall

Der Fahler Wasserfall wird als der kleine Bruder vom Todtnauer Wasserfall verstanden. Insgesamt stürzt das Wasser dabei 40 Meter in die Tiefe. Es gibt mehrere Wanderrouten ab Todtnau, Todtnauberg oder Feldberg, die über Brücken und Treppen führen. Der nächstgelegene Parkplatz ist ‘Rotenbacher Rank’.

Sankenbach Wasserfälle

Die Sankenbach Wasserfälle liegen im Südwesten von Baiersbronn und bestehen aus mehreren Teilen. Es gibt eine 9 Kilometer lange Wanderung, bei der Wanderer nicht nur den 50 Meter hohen Wasserfall besuchen, sondern auch den Sankenbachsee.

Sankenbach Wasserfälle im Schwarzwald
(Foto: © Schwarzwald Tourismus GmbH)

Gaishölle Wasserfälle

Jedes Tal im Schwarzwald hat seinen eigenen Wasserfall und auch Sasbachwalden bildet hierbei keine Ausnahme. Die Schlucht, zu der die Gaishölle Wasserfälle gehören, besteht aus mächtigen Felsen und riesigen Felsblöcken. Die Wanderung, die hindurchführt, überwindet 200 Höhenmeter und verläuft über 13 hölzerne Brücken. Ab Sasbachwalden gehen Wanderer einfach in Richtung des Wasserfalls, der aus mehreren Etappen besteht.

Gaishölle Wasserfall im Schwarzwald
(Foto: © Tourist-Info Sasbachwalden)

Auch diese Wasserfälle im Schwarzwald sind einen Besuch wert:

  •     Allerheiligen Wasserfall
  •     Gertelbach Wasserfall
  •     Geroldsauer Wasserfall
  •     Haselbach Wasserfall
  •     Laufbach Wasserfall
  •     Schleifenbach Wasserfall
  •     Windberg Wasserfall
  •     Zweribach Wasserfall

Urlaub in den Bergen