5 schöne Aktivitäten für einen Urlaub in Flachau

5 schöne Aktivitäten für einen Urlaub in Flachau

11 April 2019

von: Sarah in Reisetipps

Flachau ist ein Ferienort für die ganze Familie. In dem kleinen, weitläufigen Dorf im Salzburger Land bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für einen unterhaltsamen Familienurlaub. Die Umgebung ist wunderschön, das Dorf ist lebhaft und es gibt mehr als genug zu tun. IndenBergen stellt 5 Tipps für schöne Aktivitäten in Flachau zusammen.

1. Schwimmen, Rafting, Standup Paddeling und mehr

Schwimmen, Canyoning, Rafting, Kanu fahren und noch vieles mehr sind in Flachau im und auf dem Wasser möglich. Wasserratten kommen hier in jedem Fall auf ihre Kosten. Durch das gesamte Dorf fließt der Fluss Enns und unweit befinden sich auch der Reitechsee und der Winklersee. Alle drei Gewässer bieten umfassende Möglichkeiten für Wassersport. Rundum den See befinden sich mehrere Liegewiesen und Strände. Wer anstatt Entspannung lieber Action möchte, der geht zum ACF Rafting 24 oder ACS Alpincenter. Beide bieten sportliche Herausforderungen wie Rafting, Standup Paddling und Kanu fahren.

Stand-up-Paddeling

In Flachau erleben Urlauber herrliche Ferien am Wasser (Foto: © Markus Berger, Flachau Tourismus)


2. Caving

Festes Schuhwerk und ein Helm mit Grubenlampe gehören hier zur Grundausrüstung, wenn es auf Entdeckungsreise geht. Beim Caving klettern, kraxeln und quetschen sich Wanderer durch schmale Öffnungen in der Felsenlandschaft. Unterwegs zeigen sich besondere Felsformationen und andere Überraschungen. Die geführten Touren erfolgen in kleinen Gruppen und bieten eine einzigartige Möglichkeit, die Bergwelt zu erleben. In Flachau wird Caving bei ACF Rafting 24 und ACS Alpincenter angeboten.

3. Eine Tour mit einem Segway

Mittlerweile sieht man sie immer öfter, die schnellen Segways, aber nur die wenigsten haben schon einmal daraufgestanden und sind selbst gefahren. Dabei ist eine Segway Tour, besonders durch die Berge, ist ein unvergleichliches Erlebnis. Vielleicht ist es nicht unbedingt eine Aktivität, an die man beim Thema Wanderurlaub sofort denkt, aber Flachau bietet die ideale Möglichkeit, es auszuprobieren. Entweder alleine oder im Rahmen einer geführten Tour. Wanderer fahren durch die Natur, hin zu einer Berghütte und erkunden die Region. Auch mit Kindern (ab 10 Jahren) ist eine Tour möglich. Weitere Informationen >

Gruppe mit Segways
Mit einem Segway erlebt man die Bergwelt auf ganz besondere Weise (Foto: © Markus Berger, Flachau Tourismus)


4. Klettern

In Flachau gibt es zudem auch noch viele Kletter-Möglichkeiten, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Bergliebhaber können entweder allein auf Tour gehen oder bei einer geführten Tour mitmachen. Ein Guide hat den Vorteil, dass er verschiedene Techniken zeigen und die Umgebung erklären kann. Bei ACF Rafting 24 und ACS Alpincenter gibt es mehrere Möglichkeiten dazu. Es gibt unter anderem eine Via Ferrata, einen Abenteuerpark und einen Klettergarten. Auch Kindern (ab einem Alter von 6 bis 12 Jahren) können sich hier am Klettern versuchen.

5. Rodeln mit dem Lucky Flitzer

Sowohl im Sommer als auch im Winter ist Rodeln eine schöne Aktivität und in Flachau gibt es dafür den Lucky Flitzer. Über eine Länge von 1.100 Metern werden dabei 5 Loops, 2 Jumps und 123 Höhenmeter überwunden und das mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis 42 Kilometern pro Stunde. Wer möchte, kann natürlich auch langsamer fahren, denn die Geschwindigkeit lässt sich ganz einfach regulieren. In der Nähe vom Lucky Flitzer gibt es auch ein Restaurant und einen Spielplatz.

Lucky Flitzer

Der Lucky Flitzer ist eine wirklich schöne Rodelbahn! (Foto: © Markus Berger, Flachau Tourismus)

Tipps für Berghütten in Flachau

Zu jedem aktiven Urlaub gehören auch ausreichend Pausen zur Erholung. Einfach einmal eine Weile auf einer Terrasse sitzen, den Ausblick über die Berge genießen und die Sonne im Gesicht spüren. In Flachau gibt es dafür reichlich Möglichkeiten und die reichen von einer kurzen Erfrischung, über einen Nachmittagssnack bis hin zu einer richtigen Mahlzeit. Hier gibt es vier Empfehlungen für Berghütten:

  • Sattelbauer: eine gesellige und authentische Berghütte, gelegen auf einer Höhe von 1.300 Metern. Hier warten leckeres Essen und eine prächtige Aussicht.
  • Prechtlalm: gelegen in einer wunderschönen Umgebung und leicht zu erreichen mit einer knapp 30 Minuten langen Wanderung gelegen (auch für Kinderwagen geeignet).
  • Hafeichtalm/Scharfetthütte: gelegen auf einer Höhe von 1.746 Metern ist die Wanderung dorthin schon eine sportliche Herausforderung. Am Ende werden Wanderer aber mit einer besonderen Aussicht belohnt.
  • Jandlalm: gelegen auf einer Höhe von 1.700 Metern bietet diese Hütte das perfekte Ausgangslager für viele Wanderungen.

Gruppe mit Segways image widget

Kommentar schreiben


Urlaub in den Bergen