Villacher Alpenstraße

slide
slide
slide
slide
slide
slide
slide
slide
slide
slide
  • Schöne (Themen-) Wanderungen unterwegs möglich
  • Eine der schönsten Alpenstraßen von Österreich
  • Verschiedene Aussichtspunkte und 11 Parkplätze auf dem Weg
 

Die Villacher Alpenstraße ist eine 16,5 Kilometer lange Strecke im Süden von Kärnten, die nicht umsonst zu den schönsten Routen von Österreich gehört. Sie startet von Villach-Möltschach und führt Besucher über mehr als 120 Kurven entlang des 2.166 Meter hohen Dobratsch und durch den gleichnamigen Naturpark. Dabei werden rund 1.200 Höhenmeter überwunden. Während der Fahrt bieten sich vielfach wunderschöne Aussichten.

Die Villacher Alpenstraße ist eine Mautstraße, auf der sich 11 Parkplätze und mehrere Aussichtspunkte befinden. Ab Parkplatz Nummer 11 (Rosstratte) ist die Spitze des Dobratsch innerhalb von 90 Minuten zu erreichen. Von der Aussichtsplattform 'Rote Wand’ bietet sich ein traumhafter Blick auf die Julischen Alpen bis nach Italien, Slowenien und auf viele glitzernde Bergseen. Mit etwas Glück zeigen sich auch Gämsen auf den umliegenden Gipfeln.

Die Natur rundum die Villacher Alpenstraße ist traumhaft. Im Naturpark Dobratsch sind mehr als 800 verschiedene Pflanzenarten und viele verschiedene Vögel beheimatet. Am Ende der Strecke bietet sich die Aichingerhütte für eine kurze Verschnaufpause an. Am Ende der Villacher Alpenstraße liegt auch der Themenpark und Geolehrpfad Rosstratte und noch etwas weiter befindet sich die Halterhütte Almgemeinschaft. Unterwegs sind mehrere Themenwanderungen möglich.

(Foto's: © Villacher-alpenstrasse.at & Andreas Kolarik & Albin Niederstrasser)

Kontakt

Villacher Alpenstraße
9500 Villach
0043 - 662 873 6730
https://www.villacher-alpenstrasse.at/

Eintrittspreise

Preis Erwachsener
Auto 17,- € und Motorrad 10,50 €.

Öffnungszeiten

Montag Hele dag geopend
Dienstag Hele dag geopend
Mittwoch Hele dag geopend
Donnerstag Hele dag geopend
Freitag Hele dag geopend
Samstag Hele dag geopend
Sonntag Hele dag geopend
Letzte Bewertungen
Eine Bewertung schreiben
 

Übersicht Sehenswürdigkeiten

name

Der 1. Kärtner Erlebnispark befindet sich am Pressegger See in der Nähe von Hermagor in Kärnten. Dieser schöne Vergnügungspark ist ein großer Spielplatz. Die Kinder können hier herumlaufen und nach Herzenslust spielen. Wenn Sie ein Ticket für den 1. Kärtner Erlebnispark kaufen, erhalten Sie nicht nur Zugang zum Freizeitpark, sondern auch zum Strand und zu den Tennisplätzen.Mehr lesen ›

name

Die Adlerbühne ist eine beeindruckende Raubvogelshow auf einer Höhe von ungefähr 2.000 Metern auf dem Ahorn in Mayrhofen. Durch die Lage gehört die Adlerbühne Ahorn zu den höchstgelegenen Raubvogelshows Europas. Die Vorstellung dauert ungefähr eine Stunde und fasst jedes Mal ungefähr 800 Besucher. Während der Show werden beeindruckende Sturzflüge und Tricks mit Bussards, Falken und Eulen gezeigt.Mehr lesen ›

name

Aguntum ist eine antike Römerstadt in Osttirol, in der Nähe von Dölsach und etwa 5 km von der Stadt Lienz entfernt. Im 1. und 2. Jahrhundert n. Chr. wurde Aguntum unter der Führung von Kaiser Claudius zu einer wichtigen und wohlhabenden Stadt in der römischen Provinz Noricum. Allerdings hat die Stadt keine lange Blüte gehabt. Nach dem Fall des Reiches war Aguntum mehrere Jahrhunderte bewohnt, wurde aber bald vollständig aufgegeben. Den Untersuchungen zufolge waren die Ruinen der Stadt bis ins 16. Jahrhundert sichtbar, bevor sie vollständig unter der Erde verschwanden.Mehr lesen ›

Urlaub in den Bergen