Liechtensteinklamm

slide
slide
slide
slide
slide
slide
  • Eine prächtige Wanderung
  • Ein echtes Must-Visit im Salzburger Land
  • Eine der längsten und tiefsten Klamm der Alpen
 

Die Liechtensteinklamm ist eine der größten und tiefsten in den Alpen und wird das ganze Jahr über besucht. Sie liegt unweit von Sankt Johann im Pongau und der Orte Wagrain und Flachau. Die Liechtensteinklamm ist ein eindrucksvolles Naturschauspiel und ist daher ideal für einen Ausflug mit der ganzen Familie.

Die Liechtensteinklamm, eine der schönsten in den Alpen

Die Liechtensteinklamm ist durch einen unterirdischen Seitenarm der Salzach entstanden. Tausende von Jahren ist Wasser unter der Erde geflossen und hat die Steine geformt. An einigen Stellen sind die Felswände bis zu 300 Meter hoch und sehr schmal, sodass Besucher den Himmel kaum sehen können. Die Liechtensteinklamm ist ungefähr 4 Kilometer lang und endet mit einem Wasserfall. Knapp ein Kilometer davon kann erwandert werden, wobei sich auf dem Weg besondere Naturphänomene zeigen. Daher überrascht es auch nicht, dass die Liechtensteinklamm zu den schönsten in den Alpen zählt.

Auf Entdeckungstour durch die Schlucht

Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts ist es möglich, die Liechtensteinklamm zu erwandern. Im Winter ist dies jedoch nicht gestattet, da es viel zu gefährlich ist. Durch die Schlucht verlaufen mehrere hölzerne Brücken und Wanderstrecken. Besucher sollten unbedingt gute Schuhe anziehen, da es glatt werden kann. Tipp: In der Hochsaison (Juni bis August) kann es zwischen 10.00 und 14.00 Uhr durchaus voll werden. Daher ist es empfehlenswert, lieber zu einer anderen Zeit anzureisen.

(Foto's: © Karlis Dambrans en TVB St. Johann-Alpendorf, studio Oczlon)

Kontakt

Liechtenstein Klammstrasse 123
5600 St. Johann im Pongau
0043 - 6412 6036
https://www.sanktjohann.com/de/sommer/liechtensteinklamm

Eintrittspreise

Preis Erwachsener € 10,-
Preis Kinder (6 - 18 jaar) € 5,50,-

Öffnungszeiten

Montag 08.00 - 18.00
Dienstag 08.00 - 18.00
Mittwoch 08.00 - 18.00
Donnerstag 08.00 - 18.00
Freitag 08.00 - 18.00
Samstag 08.00 - 18.00
Sonntag 08.00 - 18.00
Die obengenannten Zeiten gelten von Anfang Mai bis Oktober. Im Oktober ist die Schlucht von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Im Winter geschlossen.
Letzte Bewertungen
Eine Bewertung schreiben
 

Übersicht Sehenswürdigkeiten

name

Der 1. Kärtner Erlebnispark befindet sich am Pressegger See in der Nähe von Hermagor in Kärnten. Dieser schöne Vergnügungspark ist ein großer Spielplatz. Die Kinder können hier herumlaufen und nach Herzenslust spielen. Wenn Sie ein Ticket für den 1. Kärtner Erlebnispark kaufen, erhalten Sie nicht nur Zugang zum Freizeitpark, sondern auch zum Strand und zu den Tennisplätzen.Mehr lesen ›

name

Die Adlerbühne ist eine beeindruckende Raubvogelshow auf einer Höhe von ungefähr 2.000 Metern auf dem Ahorn in Mayrhofen. Durch die Lage gehört die Adlerbühne Ahorn zu den höchstgelegenen Raubvogelshows Europas. Die Vorstellung dauert ungefähr eine Stunde und fasst jedes Mal ungefähr 800 Besucher. Während der Show werden beeindruckende Sturzflüge und Tricks mit Bussards, Falken und Eulen gezeigt.Mehr lesen ›

name

Aguntum ist eine antike Römerstadt in Osttirol, in der Nähe von Dölsach und etwa 5 km von der Stadt Lienz entfernt. Im 1. und 2. Jahrhundert n. Chr. wurde Aguntum unter der Führung von Kaiser Claudius zu einer wichtigen und wohlhabenden Stadt in der römischen Provinz Noricum. Allerdings hat die Stadt keine lange Blüte gehabt. Nach dem Fall des Reiches war Aguntum mehrere Jahrhunderte bewohnt, wurde aber bald vollständig aufgegeben. Den Untersuchungen zufolge waren die Ruinen der Stadt bis ins 16. Jahrhundert sichtbar, bevor sie vollständig unter der Erde verschwanden.Mehr lesen ›

Urlaub in den Bergen