Mountainbiken Winterberg: Die schönsten Routen

Mountainbiken Winterberg: Die schönsten Routen

23 Oktober 2019

von: Sarah in Allgemein

Winterberg im Sauerland ist der ideale Ort für Mountainbiker und solche, die es werden wollen. Von vielen Orten in Westdeutschland ist Winterberg in nur wenige Autostunden zu erreichen. Die hügelige Landschaft bietet viele Herausforderungen für Mountainbike-Fahrer und zudem ist in der Region ein Bikepark zu finden. Rund um Winterberg verlaufen zahlreiche Mountainbike-Routen, die sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet sind. IndenBergen stellt die schönsten Mountainbike-Strecken in Winterberg vor.

Bikepark Winterberg

Der Bikepark in Winterberg befindet sich unweit der Rodelbahn auf dem Erlebnisberg Kappe. Fahrer, die gerade eine der neun Strecken (insgesamt 10 km) hinuntergeheizt sind, können anschließend mit dem Sessellift wieder nach oben fahren. Die Strecken umfassen Sprünge, enge Kurven und andere Hindernisse. Es gibt einfache Wege (Continental Track) und schwarze Routen (IXS Downhill), wofür ein spezielles Downhill Bike erforderlich ist. Eine Tageskarte für den Bikepark Winterberg kostet 29,50 €, Kinder zahlen nur 21,- €. An der Bikestation können ein Mountainbike plus Ausrüstung geliehen werden.

Trailpark Winterberg

Der Trailpark Winterberg umfasst 60 Kilometer (20 km Singletrails) Strecken, die alle am Parkplatz Am Bremberg gegenüber vom Bikepark beginnen. Die sieben Routen sind frei zugänglich und haben verschiedene Schwierigkeitsgrade. Es gibt auch Strecken, die für Familien mit Kindern geeignet sind oder solche, die etwas anspruchsvoller sind. Der Pluspunkt des Trailparks ist, dass die Strecken abwechslungsreicher sind als Cross-Country-Routen, aber einfacher als die im Bikepark. Alle Abfahrten sind deutlich markiert und variieren von einfach bis schwer.

Das könnte Sie auch interessieren

Cross-country Mountainbike-Routen Winterberg

Leidenschaftliche Cross-Country-Mountainbiker kommen in Winterberg ebenfalls auf ihre Kosten. Genauso wie viele Routen des Trailparks starten diese Langstrecken am Parkplatz Am Bremberg. Die Routen variieren zwischen einer Länge von 27 Kilometern (480 Höhenmetern) und 73 Kilometern (2.000 Höhenmeter) und sind gut mit gelben Markierungen und Nummerierungen ausgeschildert. Hier sind einige Beispiele der Routen:

Nr. 2: Zu den Steinen, 53 km

Lange und mittelschwere Tour zum Fachwerkhausdorf Bruchhausen und der Felsformation Bruchhauser Steine. Die Strecke besteht aus Waldwegen, Asphaltstrecken und einigen kurzen, aber attraktiven Singletrails.

Nr. 11: Panoramatour, 41 km

Der bekannteste Berg des Sauerlands, der Kahle Asten (843 m), bildet den Mittelpunkt dieser ansprechenden Route. Kontinuierlich geht es dabei durch verschiedene Landschaften auf und ab.

Nr. 24: Hochsauerland Zweitausender, 73 km

Route Nr. 24 ist die größte Herausforderung für Mountainbiker in der Umgebung von Winterberg. Auf einer Distanz von 73 Kilometern werden 2.000 Höhenmeter überwunden. Die Strecke verläuft über den Kahlen Asten, Hohen Knochen und durch das Sorpetal.


Welches Mountainbike für Winterberg?

Das Angebot an Routen rundum Winterberg ist so facettenreich, dass es für jeden Mountainbiker das Passende zu finden gibt. Im Trailpark Winterberg finden erfahrene Mountainbiker anspruchsvolle Waldwege kombiniert mit Singletrails. Auch sind dort enge Kurven, Passagen mit Baumwurzeln und Steinen und sogenannte North-Shore-Elemente zu finden. Dadurch ist der Park für viele Fahrer gut geeignet. Für den Bikepark Winterberg gilt das Gleiche, von Spaß bis Anspruch. Auch für E-Mountainbikes gibt es mittlerweile ein immer größeres Angebot.

media widget

Urlaub in den Bergen