Die schönsten Familien-Erlebnisse am Klopeiner See

 © Kärnten Werbung, Uwe Geissler 
Die schönsten Familien-Erlebnisse am Klopeiner See

29 Januar 2020

von: Leonie in Familie & Kinder

Kinder wollen nun einmal bespaßt werden, am liebsten rund um die Uhr und mit einem abwechslungsreichen Entertainment-Programm. Da ist auch ein Wanderurlaub in den Bergen keine Ausnahme. Für klassische Wanderungen sind die Kids nämlich in der Regel nicht zu begeistern. Damit Eltern für den Urlaub am Klopeiner See mit Kindern gut vorbereitet sind und schon jetzt wissen, was es vor Ort für den Nachwuchs alles zu tun gibt, sind übersichtliche Infos wichtig. IndenBergen stellt daher die schönsten Familien-Erlebnisse am Klopeiner See zusammen.

1. Schwimmen gehen

Es mag offensichtlich sein, aber wir sagen es zur Sicherheit noch einmal. Schwimmen gehen im Klopeiner See ist bei einem Urlaub in der Region ein absolutes Muss. Schließlich handelt es sich dabei um einen der wärmsten Badeseen Europas. Hier können die Kleinen auch schnorcheln und die Fische und Pflanzen beobachten. Rund um den See werden im Sommer an der Uferpromenade regelmäßig Familienfeste und Kinderfeste veranstaltet. Wer nicht über die Uferpromenade laufen möchte, kann auch mit dem bunten Bummelzug fahren.

Baden Klopeiner See
(Foto: © Kärnten Werbung, Daniel Zupanc)

2. Vogelpark 

Kinder, die von daheim nur Omas Wellensittich oder die Spatzen aus dem Garten kennen, werden hier staunen, denn im Vogelpark Turnersee warten über 1.000 Tiere, um die kleinen Besucher zu begrüßen. Auf insgesamt 20.000 Quadratmetern können über 300 Arten bestaunt werden, darunter Papageien, Kakadus, Greifvögel oder Fasane. Zudem gibt es auch einen Streichelzoo, in dem sich kleine Wanderer mit Kaninchen, Meerschweinchen, Zwergziegen, Alpakas sowie Ponys anfreunden können. Zudem wartet ein Abenteuer-Spielplatz mit Hüpfburg.

3. Obir Tropfsteinhöhle

Natürlich wissen Kinder, wie ein Berg aussieht. Sie sind ja schon oft genug im Wanderurlaub darauf herumgekraxelt. Aber wie es im Inneren eines Berges aussieht, das wissen viele nicht. Deswegen ist ein Besuch in der Obir Tropfsteinhöhle in Bad Eisenkappel ideal, um den Nachwuchs in eine völlig neue Welt zu entführen. Im Rahmen einer dreistündigen Führung wird Besuchern alles erklärt, was es über Stalagmiten und Stalaktiten zu wissen gibt. Da es in der Hölle ziemlich kalt werden kann, sollten Eltern entsprechend dicke Kleidung einpacken. 

Wildensteiner Wasserfall
(Foto: © Kärnten Werbung, Gert Steinthaler)

4. Eine Tour zum Wildensteiner Wasserfall

Wenn Wassermassen 54 Meter in die Tiefe stürzen, dann werden Kinderaugen groß. Deswegen sollten Wandererfamilien bei einem Urlaub am Klopeiner See unbedingt auch einen Besuch des Wildensteiner Wasserfalls einplanen. Über eine kurze Wanderung erreichen Familien eine Plattform mit freiem Blick auf das atemberaubende Naturschauspiel. Die Wanderung ist kurz und da durch auch gut für Wanderer mit Kindern zu schaffen. Trotzdem ist das letzte Drittel mit seinen Serpentinenkurven schon etwas anstrengender.

Das könnte Sie auch interessieren

5. WalderlebnisWelt Klopeiner See

Hier gibt es für kleine Bergsteiger wirklich kein Halten mehr, denn auf einer Fläche von 20.000 Quadratmetern warten 75 verschiedene Attraktionen, die erklettern, bebalanciert oder erkrochen werden wollen. Bei einem Besuch in Reinys Fuchsbau finden sich Kinder unter der Erde wieder, während es am Baumwipfelpfad mit dem 28 Meter hohen Aussichtsturm hoch hinaus geht. Zudem gibt es auch noch ein Riesenhüpfkissen, ein Riesenlabyrinth, zahlreiche Rutschen und Schwingseile oder einen Balancierweg.

Tierwelt entdecken Klopeiner See
(Foto: © Kärnten Werbung, Franz Gerdl)

Weitere Informationen zum Klopeiner See

In Südkärnten in der Region Klopeiner See gibt es schier unendliche Möglichkeiten, sich an der frischen Luft zu bewegen und die Natur zu erkunden. Das Wanderwegenetz umfasst 1.200 Kilometer von 440 bis 2.139 Meter Seehöhe. Der Panoramaweg Südalpen ist ein zertifizierter Weitwanderweg und zudem gibt es zahlreiche Klettersteige und Hochseilgärten. Wer lieber in die Pedale tritt und die Region per Rad erleben möchte, wird vom Angebot vor Ort begeistert sein. Besonders beliebt ist die Tour um die 7 Seen der Region.  Für Mountainbiker gibt es den über 11 km langen Flow Country Trail auf der Petzen sowie verschiedene Single Trails.

Urlaub in den Bergen