'Endlich-wieder-in-den-Bergen-Tour': ab in die Alpen!

18 Juni 2020

von: Miranda in Reiseberichte

Endlich ist es soweit: Wir dürfen wieder in unsere geliebten Alpen! Wir haben die Entwicklungen in den letzten Wochen mit großer Aufregung verfolgt und die Erleichterung war groß, als endlich grünes Licht für Urlaubsreisen innerhalb vieler europäischer Staaten gegeben wurde. Seit dem 15. Juni dürfen wir unter anderem wieder nach Italien, in die Schweiz und nach Österreich reisen. Es bestehen zwar noch weiterhin Sicherheitsrisiken, weshalb im Zielland die jeweiligen Corona-Maßnahmen eingehalten werden müssen. Wir können jedoch wieder in den Urlaub fahren und das sind gute Nachrichten. Wir sind direkt ins Auto gestiegen und Richtung Österreich gefahren. Wir werden einen einwöchigen Roadtrip entlang verschiedener Stationen unternehmen und dich "virtuell" auf diese Reise mitnehmen, denn du kannst uns über die Website, auf Facebook und Instagram folgen. So können wir dir zeigen, wie es momentan in Österreich aussieht. Reist du mit uns mit?

'Endlich-wieder-in-den-Bergen-Tour': wie ist es momentan in Österreich?

In den letzten Monaten hatten wir viel Kontakt zu unseren Freunden und Bekannten in Österreich. Wir haben gesehen und gehört, dass die Corona-Maßnahmen zunehmend gelockert wurden und dass jeder darauf aus ist, wieder Urlauber zu empfangen. Logisch in einem Land, das weitgehend vom Tourismus abhängig ist. Während des Roadtrips, auf dem wir uns diese  Woche befinden, möchten wir dich über die aktuelle Situation im Land informieren und dir zeigen, wie es momentan in Österreich ist. Unsere Reise führt entlang vier Stationen und an jeder Station sind wir LIVE auf Facebook und Instagram. Während dieser Live-Momente kannst du uns Fragen stellen und natürlich unsere Tour mitverfolgen sowie das schöne Österreich genießen. Darüber hinaus erstellen wir täglich Instagram Stories und teilen auf dieser Website einen Live-Blog über jede Station. Nachfolgend findest du die Route, der wir folgen.

Yvonne und Miranda indenbergen
Yvonne und Miranda reisen die nächsten Tage für Indenbergen.de durch Österreich

Erste Station: Saalbach

Am Mittwoch, den 17. Juni sind wir in Saalbach angekommen. Ein uns sehr bekannter Ort, den wir regelmäßig besuchen, sowohl im Sommer als auch im Winter. Saalbach und das nahe gelegene Hinterglemm bieten Urlaubern eine Vielzahl von Aktivitäten. In Saalbach kann man natürlich herrlich wandern und es ist ein Mekka für (Downhill-) Mountainbiker. Es gibt aber auch einen riesigen Kletterpark, den Baumzipfelweg, die Golden Gate Bridge der Alpen und die typisch freundliche österreichische Atmosphäre in den Dörfern. Was wir dort tun werden, erfährst du in unseren Blogs und auf den sozialen Kanälen. 

Klicke hier für weitere Informationen zu einem Urlaub in Saalbach >

Zweite Station: Imst

Am Freitag, den 19. Juni fahren wir nach Imst in Tirol. Wir kennen die Gemeinde hauptsächlich vom Vorbeifahren, wenn wir den Fernpass überqueren. Aber diesmal werden wir die Region und seine Berge wirklich kennenlernen. Imst ist als sehr vielfältige Region bekannt, die auch sehr familienfreundlich ist. Wanderer haben hier eine große Auswahl an schönen Wanderrouten. Die Chance, dass wir hier unsere Wanderschuhe schnüren ist also sehr groß!

Klicke hier für weitere Informationen zu einem Urlaub in Imst >

Dritte Station: Tiroler Zugspitz Arena

Samstag, den 20. Juni fahren wir von Imst in die Tiroler Zugspitz Arena. Die Region ist nach dem höchsten Berg Deutschlands, der Zugspitze (2962 m), benannt, den man aus verschiedenen Dörfern und von verschiedenen Berggipfeln aus sehen kann. Neben dem Wandern kann man auch wunderschöne Bergseen wie den berühmten Seebensee besuchen. Vielleicht steht der diesmal wieder auf dem Programm. Am Samstagabend werden wir uns auf jeden Fall die berühmten Bergfeuer ansehen!

Klicke hier für mehr Informationen zu einem Urlaub in der Tiroler Zugspitz Arena >

Seebensee
Der Seebensee in der Tiroler Zugspitz Arena

Vierte Station: Stubaital

Am Montag, den 22. Juni, fahren wir zum dritten Reiseziel in Tirol und zur letzten Station unseres Roadtrips: das Stubaital. Dieses wunderschöne Tal liegt in der Nähe von Innsbruck, der Hauptstadt Tirols. Es ist umringt von vielen Dreitausendern und am Ende des Tals befindet sich der berühmte Stubaier Gletscher. Die Region ist bekannt für ihre vielen Wandermöglichkeiten, wie den Stubaier Höhenweg, der aus 8 Etappen besteht und auf dem man von Hütte zu Hütte wandert. Stubai hat auch Familien mit seinem speziellen Familienkonzept "BIG Family Stubai" viel zu bieten. Wir versuchen während der 2 Tage, die wir hier sein werden, so viel wie möglich zu tun und zu sehen.

Klicke hier für mehr Informationen zu einem Urlaub im Stubaital >

Folgst du uns diese Woche?

Urlaub in den Bergen