Skip to navigation Skip to main content
See in den Bergen

In Österreich gibt es eine Vielzahl von Bergseen, einer schöner als der andere. Das reicht von großen und bekannten Seen bis hin zu kleinen Geheimtipps. Manche Seen in Österreich eignen sich perfekt für Wassersport jeder Art, während andere so idyllisch daliegen, dass dort Sitzen und Entspannen auch schon völlig ausreicht. Und manchmal genießen Wanderer es, einfach nur die Füße kurz in den See zu halten. IndenBergen stellt die 10 schönsten Bergseen in Österreich vor.

1. Achensee - Tirol

Der Achensee ist mit einer Länge von 9,4 km und einer Breite von 1 km der größte See in Tirol. Die schöne Umgebung der Berge, das blaue Wasser, die Sandstrände und das reiche Angebot an Aktivitäten sorgen dafür, dass der Achensee eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region ist. Maurach am Achensee und Pertisau am Achensee sind beliebte Feriendörfer.

Surfen auf dem Achensee
Surfen ist nur eine der vielen Aktivitäten am und auf dem Achensee in Tirol.

2. Almsee - Salzburgerland

Der Almsee ist eine knappe Stunde Gehweg von Filzmoos entfernt und ist nicht nur bekannt für seine Schönheit, sondern auch für die gesunde und angeblich heilende Luft rundherum. Nach einer Wanderung am Almsee sind Wanderer in der Regel bestens erholt und aller Stress ist verschwunden.

3. Formarinsee - Vorarlberg

Der Formarinsee wurde im Jahr 2015 zum schönsten Fleck Österreichs gewählt und das will ja schon etwas heißen. Der See verfügt über ein schier unendliches Farbspektrum, von himmelblau bis tiefgrün. Er liegt unmittelbar am Wanderweg Lechweg, ist aber auch mit dem Auto zu erreichen. Eine Wanderung rund um den Formarinsee lohnt sich auf jeden Fall.

4. Drachensee - Tirol

Der Drachensee liegt in einer Höhe von 1.917 m und ist kristallklar, aber auch eiskalt. Von einer kurzen Pause zum Schwimmen wird hier dringlichst abgeraten, eine Wanderung um den See oder eine Picknickpause werden hingegen sehr empfohlen. Für eine Mittagspause befindet sich die Coburger Hütte oberhalb des Sees.

5. Piburger See - Tirol

Die Gegend rund um den Piburger See in Tirol ist Naturschutzgebiet und bietet einen beeindruckenden Blick auf die Gipfel des Ötztals. Dieser Ort ist nicht nur ein guter Platz zum Wandern, sondern auch zum Schwimmen. Die Wassertemperatur kann bis zu 24 Grad betragen.

Piburger See
Entspannen lässt es sich am Piburger See herrlich

6. Hallstätter See - Oberösterreich

Das Dorf Hallstatt zählt weltweit zu den bekanntesten Orten Österreichs und gehört auch zu den UNESCO Weltkulturerben. Es liegt direkt an dem schönen gleichnamigen See in der unfassbar schönen Bergwelt des Salzkammerguts.

7. Millstättersee - Kärnten

Die Provinz Kärnten ist bekannt und beliebt für ihre schönen Seen. Der Millstättersee ist einer der besonders Schönen. Er ist 12 km lang und an seinen Ufern liegen Dörfer wie Dobriach und Millstatt. Für Urlauber gibt es diverse Campingplätze und rund um den See verläuft ein Radweg.

Millstättersee in Kärnten
Millstättersee (Foto: © Kärnten Werbung, Daniel Zupanc)

8. Mondsee - Oberösterreich

Der Mondsee im Salzkammergut steht auf der Unesco-Liste des Weltkulturerbes und das aus gutem Grund. Der See überzeugt jeden Wanderer im Hinblick auf Farbenspiel und Landschaft. Eine Wanderung um den See ist wirklich nur zu empfehlen.

9. Wörthersee - Kärnten

Der Wörthersee ist der größte See in Kärnten mit einer Länge von 16,5 km. Das Wasser ist klar, die Temperatur angenehm und die türkise Farbe erinnert eher an die Karibik anstatt an Österreich. Der See und sein wunderschönes Bergpanorama waren schon Teil vieler Film- und TV-Produktionen.

Wörthersee in Kärnten
Wörthersee (Foto: © Kärnten Werbung, Steinthaler)

10. Spiegelsee - Steiermark

Der Spiegelsee macht seinem Namen alle Ehre und ist ein absolutes Must-See für Wanderer, die in der Region Schladming-Dachstein Urlaub machen. Der See ist am schönsten, wenn es windstill ist und die Alpenrosen blühen (Mitte Juni). Dann spiegelt sich die wunderschöne Landschaft in dem traumhaften See und macht ihn zu einer absoluten Augenweide.

Schöne und saubere Seen in Österreich

IndenBergen hat hier die schönsten Bergseen in Österreich vorgestellt, die sich mit vielen Attributen beschreiben lassen: romantisch, farbenfroh, auch gerne mal eiskalt, aber vor allem sind sie auch sauber. Bei einer Studie der europäischen Umweltagentur erhielten von den 264 bewerteten Gewässern in Österreich 236 die Bestnote. Der Weißensee in den Gailtaler Alpen im Südwesten Kärntens ist übrigens mit seinem türkisblauen Wasser Österreichs sauberster Badesee.