Die fünf schönsten Wanderungen in Galtür

Die fünf schönsten Wanderungen in Galtür

10 Juli 2019

von: Sarah in Wandern

In den vergangenen Wochen haben wir einige Dörfer im Paznauntal unter die Lupe genommen. So waren wir zum Beispiel in Ischgl, See und Kappl und heute ist Galtür dran. Galtür befindet sich am Ende vom Paznauntal, auf 1.584 Metern Höhe. Das kleine gemütliche Dorf bietet die Möglichkeit, in aller Ruhe die Natur zu genießen. Ab Galtür starten auch viele schöne und abwechslungsreiche Wanderungen. IndenBergen stellt die fünf schönsten Wanderungen in Galtür vor.

Wandern in Galtür

Das Paznauntal eignet sich sehr gut für zahlreiche Wanderungen, um die Umgebung zu erkunden. Viele Strecken durch die Verwall- und Samnaungruppe. Ab Galtür haben Wanderer Zugang zu 21 Wanderrouten mit verschiedenen Niveaus und hinzu kommen noch knapp 250 km Wanderwege. Wanderer können die Berglifte nutzen und es bieten sich zahlreiche idyllische Berghütten für eine Pause an. Tipp: von Mitte Juni bis Mitte September können Wanderer mit einem Bergführer des Alpin Club Galtür Wanderungen machen. Hier geht es zur interaktiven Wanderkarte >

Wandern in der Abendsonne in Galtür

#1. Birkhahnbahn Bergstation - Kops Stausee - Zeinisjoch - Galtür

Wanderer nehmen die Birkhahnbahn auf den Berg und beginnen ihre Wanderung ab der Bergstation. Wer ganz ambitioniert ist, kann den Anstieg auch zu Fuß wagen, aber dadurch wird die gesamte Strecke deutlich anspruchsvoller. Ab der Bergstation geht es hinauf zum Ufer des Kops Stausees. An diesem Stausee bietet die Staumauer ein beeindruckendes Panorama. Bei guter Sicht reicht der Blick über die Gipfel bis zum Montafon. Wanderer gehen ein Stück am Ufer des Sees entlang und dann wieder hinunter in Richtung Galtür. Auf dem Weg liegen die Grenze Tirol/Vorarlberg und die Wasserscheide Rhein-Donau. Für Wanderer mit Kinderwagen gibt es einen breiten Weg hinab ins Tal.

Dauer 2,5 bis 3 Stunden
Höhenmeter 464 Meter hoch (auch mit dem Lift), 464 Meter runter
Strecke 11,5 km
Untergrund Waldboden, Steine, Kiesel
Schwierigkeitsgrad leicht
Kondition
Technik
Aussichtspunkte

#2. Galtür - Mathon - Galtür

Auch im Tal gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Wanderer, die Umgebung zu erkunden. Empfehlenswert ist sicher die Wanderroute von Galtür nach Mathon und wieder zurück. Mathon liegt zwischen Ischgl und Galtür und ist sehr sehenswert. Während der Tour erleben Wanderer die ständige Aussicht auf die zwei Hausberge von Galtür, die Gorfenspitze (2.558 m) und die Ballunspitze (2.671 m). Die Wanderung beginnt bei der Kirche in Galtür und verläuft entlang des Wildparks bei Mathon und des Sport- & Kulturzentrums. Tipp: ist das Wirtshaus Walserstube in Mathon geöffnet? Dann sollten Wanderer unbedingt das Museum besuchen und im Restaurant Kaiserschmarrn bestellen.

Dauer 2,5 Stunden
Höhenmeter 150 Meter hoch, 150 Meter runter
Strecke 11 km
Untergrund Größtenteils fest
Schwierigkeitsgrad leicht
Kondition
Technik
Aussichtspunkte

Mächtige Berge thronen über Galtür (Foto: © TVB Paznaun - Ischgl)

#3. Rundwanderung Vergiel

Ab dem Dorfplatz von Galtür startet diese schöne Rundwanderung durch den Predigbergwald nach Bödale. Dabei handelt es sich um einen berühmten Ort, von dem Paraglider abheben. Mit ein bisschen Glück bekommen Wanderer auf der Strecke auch ein paar zu sehen. Falls nicht, bietet sich aber immer noch eine wunderschöne Aussicht auf Kappl und das Tal. Hier sollte auf jeden Fall Zeit für eine Pause eingeplant werden, um die Umgebung zu genießen. Danach geht es über Vergielwieder zurück nach Galtür.

Dauer 4,5 Stunden
Höhenmeter 660 Meter hoch (auch mit dem Lift), 660 Meter runter
Strecke 11 km
Untergrund Waldboden, Steine, Kiesel
Schwierigkeitsgrad mittel
Kondition
Technik
Aussichtspunkte

#4. Wanderung zur Jamtalhütte

In diesem Sommer findet zum elften Mal der Kulinarische Jakobsweg statt, wobei Sterneköche aus ganz Europa zusammenkommen, um eigene Gerichte mit lokalen Produkten vorzustellen. Das Rezept wird dann an die Betreiber von fünf Berghütten im Paznauntal weitergegeben. Diese Hütten sind über spezielle Genusswanderungen zu erreichen. Die Gerichte können den ganzen Sommer über für 115,-€ bestellt werden. Eine dieser Hütten ist die Jamtalhütte im Jamtal, einem Seitental des Paznauntals. Die Hütte liegt auf 2.164 Metern, südlich von Galtür. Bei der Wanderung geht man durch eine wunderschöne Landschaft und einmal angekommen, ist die Aussicht einfach fantastisch, denn dort können Wanderer den Jamtalgletscher bewundern.

Dauer +/- 6 Stunden
Höhenmeter 580 Meter hoch, 580 Meter runter
Strecke 20 km (hin und zurück)
Untergrund Waldboden, Steine, Kiesel
Schwierigkeitsgrad mittel
Kondition
Technik
Aussichtspunkte

Die Jamtalhütte ist ein herrlich gelegenes Tagesziel (Foto: © TVB Paznaun - Ischgl)

#5. Wanderung zur Friedrichshafener Hütte

Auch die Friedrichshafener Hütte gehört zum kulinarischen Jacobsweg und ist ab Galtür leicht zu erreichen. Wanderer nehmen dazu einfach den Wanderbus ab der Bushaltestelle Valzur oder gehen in Richtung Mathon. Auf halbem Wege passieren Wanderer einen Parkplatz, auf dem ein Schild steht, das angibt, ob die Hütte geöffnet ist. Über einen schmalen Waldweg mit Steinen und Kieseln geht es nach oben. Wer es etwas einfacher möchte oder mit Kinderwagen unterwegs ist, findet auch einen breiteren Weg als Alternative. Die Aussicht unterwegs ist prächtig und kleine Bergbäche sorgen regelmäßig für eine willkommene Abkühlung. Die Friedrichshafener Hütte liegt auf 2.151 Meter an einem kleinen See.

Dauer 2,5 bis 3 Stunden
Höhenmeter 598 Meter hoch, 598 Meter runter
Strecke 6,4 km
Untergrund Waldboden, Steine, Kiesel
Schwierigkeitsgrad mittel
Kondition
Technik
Aussichtspunkte

Weitere Infos zu Galtür und seinen Wanderrouten >

Die Silvretta Card all-inclusive

Jeder, der in Galtür übernachtet, erhält die Silvretta Card all-inclusive gratis vom Vermieter. Diese Gästekarte bietet während des Verbleibs attraktive Rabatte und andere Vorteile. Wanderer können die Sommerlifte und den öffentlichen Nahverkehr gratis nutzen. Dies gilt auch für eine Fahrt über die Silvretta Hochalpenstraße und den Eintritt in Schwimmbäder. Weitere Informationen zur Silvretta Card all-inclusive >

Kommentar schreiben