Die 5 schönsten Wellnesshotels der deutschen Berge

 © Indenbergen 
Die 5 schönsten Wellnesshotels der deutschen Berge

17 Oktober 2020

von: Sarah in Reisetipps

Nach einer langen Wanderung schreit der Körper nur so nach Entspannung. Da kommt eine warme und entspannende Sauna oder eine Massage gerade gelegen. Oft wissen Wanderer aber gar nicht, wie sie sich entscheiden sollen, bei der Vielzahl der Wellnesshotels, die in den deutschen Bergen zu finden sind. Bei dem einen ist der Wellnessbereich größer, das andere hat hochwertigere Anwendungen und bei dem dritten ist vielleicht die Lage besonders spektakulär. Deshalb stellt IndenBergen die fünf schönsten Wellnesshotels in den deutschen Bergen vor und zeigt, was die jeweiligen Hotels so besonders macht.

1. Hotel Das Tegernsee mit wunderschönem Seeblick

Wie ließe es sich besser entspannen, als mit einem traumhaften Panoramablick über den Tegernsee und die sanften Hügel dahinter? Das elegante Hotel Das Tegernsee bietet Wanderern einen großzügigen Wellnessbereich mit vier Themen-Saunen, einer Panoramasauna inklusive Seeblick mit Bergpanorama, zwei Sonnendecks zum Ausruhen, eine gemütliche Kaminlounge und einen Außen- und Innenpool. Zudem werden hochwertige Anwendungen angeboten, wie Massagen, Ayurveda-Massagen, Peelings und Packungen. Ferner gibt es auch noch besondere Bäder, zum Beispiel mit heilschlamm. Wanderer, die also Muskelkater von der letzten Tour haben, können sich hier mit Blick auf den See so richtig gut gehen lassen.

2. Premium Gesundheit im Klosterhof Bayrisch Gmain

In Bayrisch Gmain steht das Klosterhof - Alpine Hideaway & Spa. Der Name sagt ja schon, dass Wanderer es sich dort zweifelsohne gut gehen lassen können. Erholung und Gesundheit werden in dieser Unterkunft ganz großgeschrieben, denn das Hotel verfügt über Spa-Lofts mit exklusivem privatem Spa auf einer Galerieebene sowie ein Artemacur-Spa mit angeschlossenem Gesundheitszentrum. Zu dem Angebot des kürzlich umfassend renovierten Hotels gehören ein Soledom, verschiedene Massagen sowie Paarbehandlungen. Wer möchte, kann nach dem Wandern und den Wellnessbehandlungen auch noch Yoga machen.

3. Massagen für Wanderer im Hubertus Alpin Lodge & Spa in Balderschwang

Raufkommen, zum Runterkommen, so steht es auf der Webseite des Hotels Hubertus geschrieben und damit ist klar, dass dort im Allgäu auf 1.044 Metern die Entspannung im Vordergrund steht. Für Wanderer besonders geeignet ist die dort angebotene schmerzfreie Massage der Tiefenmuskulatur die dem Muskelkater entgegen wirkt. Wer möchte, kann sich auch mit der Sweet Detox Entgiftungsmassage etwas Gutes tun. Die intensive Ganzkörper-Stoffwechselmassage mit Honig-Ingwer-Öl soll die Bindegewebsschichten entschlacken. Zur Entspannung stehen verschiedene Anwendungen, wie etwa Yoga, zur Verfügung.

4. Privatspa im Hotel Exquisit in Oberstdorf

Das Hotel Exquisit in Oberstdorf ist der Ruhepol schlechthin. Dieses Wellnesshotel Hotel Exquisit in den deutschen Bergen ist für Wanderer mit einem mehr als 1000 qm große Spa-Bereich ein besonderes Highlight. Im Spa-Bereich sind nämlich ein großer Pool, verschiedene Saunen, eine Klimasauna und ein Solestollen zu finden. Wer sich ungestört oder mit dem Partner entspannen möchte, nutzt einfach das Privatspa des Hotels. Für schmerzende Wandererfüße werden natürlich auch Massagen angeboten. 

5. Sauna mit Bergkulisse in Das Graseck in Garmisch-Partenkirchen

Saunieren mit Blick auf die beeindruckende Berglandschaft am Fuße der Zugspitze, das gibt es im Hotel Das Graseck im bayerischen Garmisch-Partenkirchen. In dem großzügigen Wellness-Bereich stehen erschöpften Wanderern Panorama-Sauna oder der Ruheraum zur Verfügung. Alle Sorgen “ausschwitzen” können Sie in der finnischen Altholz-Sauna, in der Dampfgrotte oder in der Panorama-Sauna. Wer sich noch weiter verwöhnen lassen möchte, kann eine der vielen Anwendungen in zwei Panorama-Massageräumen buchen. Von einer großzügigen, urigen Terrasse genießen Sie anschließend in den Liegestühlen den Blick auf die wunderschöne Berglandschaft und entspannen in der Ruhe der Natur, ganz wie es das Hauptbild verspricht.

Wandern und Wellness

Jeder Wanderer kennt sie: Die schmerzenden, schweren Beine am nächsten Morgen, nachdem man einen Gipfel zu Fuß und aus eigener Kraft erklommen hat. Plötzlich ist auch an den kleinsten Schritt gar nicht mehr zu denken. In dem Fall sind Wellnesshotels für den Wanderurlaub ideal, denn nach der Wanderung können die Muskeln gleich in der Hitze der Sauna gelockert werden, um dem Muskelkater am nächsten Morgen vorzubeugen. Ebenso bieten sich auch Beinmassagen an, bei denen die schmerzenden Schenkel so richtig durchgeknetet werden. Und ein Tag Ruhe und Entspannung mit Blick auf das umliegende Bergpanorama ist ja auch gut für die Seele.

Urlaub in den Bergen